Bildungspolitikreferat

Du hast Probleme in deinem Studium? Du fühlst dich ungerecht behandelt? Es gibt Schwierigkeiten mit Lehrenden? Oder du möchtest genauere Informationen zur Prüfungsordnung oder den gesetzlichen Bestimmungen?

Dann ist das Referat für Bildungspolitik die richtige Anlaufstelle! Wir nehmen uns deiner Situation an und lösen mit dir gemeinsam Probleme oder Fragen, die dein Studium direkt betreffen! Ob das Abhalten und die Beurteilung von Prüfungen, die Anrechnung von Vorkenntnissen, Unklarheiten rund um kommissionelle Prüfungen, die Wiederholung eines Studienjahres oder Fragen zu Bachelor- und Masterarbeiten sowie den Abschlussprüfungen – mit all diesen Punkten und mehr beschäftigen wir uns laufend und stehen dir als Unterstützung zur Seite.

Um immer gut informiert zu sein arbeiten wir eng mit der Bundesvertretung der ÖH zusammen und bringen uns auch direkt bei der FH ein, zum Beispiel im direkten Kontakt mit Lehrveranstaltungsleiter_innen sowie den Studiengangsleitungen. Dadurch ist es uns beispielsweise kürzlich gelungen, gegen eine negative Beurteilung einer Bachelorarbeit erfolgreich Beschwerde einzulegen. Im Zuge dessen wird es demnächst auch zu einer Adaption der Prüfungsordnung kommen. Auch beim Thema Studienjahrwiederholungen engagieren wir uns für gerechte und transparente Regelungen.

Es tut sich was – und damit es so bleibt, bist du gefragt! Wenn etwas in deinem Studium unrund läuft, wollen wir es wissen – damit wir entsprechend reagieren können.

DAS BIPOLREFERAT NIMMT DEINE FRAGEN GERNE ENTGEGEN!

Joelle Helgert, KWM Ba.

Referent für Bildungspolitik, Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft der FH OÖ

E-Mail: bipol@oeh.fh-ooe.at

Mobil: 0676 / 898617 – 200

Sprechstunde: nach telefonischer Vereinbarung