ÖH-Insights zum Internationalen Frauentag

 |  Allgemeines

An der ÖH FH Oberösterreich bin ich nun seit Juli 2020 als eine der ersten weiblichen Vorsitzenden tätig. Dabei ist es meine Aufgabe die Meinung der Studierenden vor der Geschäftsführung und der Kollegiumsleitung (höchstes Gremium) zu vertreten und mich für das Wohl aller einzusetzen. Weiters koordiniere ich das gesamte ÖH-Team, wobei es einen regen Austausch bei monatlichen (online) Jours fixes gibt.

Persönlich sehe ich es in dieser Funktion als meine Aufgabe das Leben der Studierenden am Campus, bzw. in der Pandemie-Zeit online, so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit einem fleißigen Team, dass sich mit mir nicht nur für die Rechte der Studierenden einsetzt, sondern auch darum kümmert, dass der Spaß nicht zu kurz kommt, gebe ich vor allem auch während der Pandemie mein Bestes. Dazu gehört auch viel Mühe und Arbeit, die leider nur selten sichtbar ist. Mit meinem Harmoniebedürfnis und meinem Sinn für Gerechtigkeit ist es mir sehr wichtig, Möglichkeiten zur Zufriedenheit für jeden Einzelnen zu schaffen, was selbstverständlich nur näherungsweise möglich ist.

Dabei gibt es durchaus einige Hürden, die ich zu bewältigen habe. Als junge Frau ist doch bemerkbar, dass man sein Durchsetzungsvermögen in der ein oder anderen Situation unter Beweis stellen muss. Speziell im Umfeld der ÖH stellt dies aber keine große Schwierigkeit dar, da im Team ein sehr guter Zusammenhalt herrscht und das ist mir persönlich auch sehr wichtig.

Die Pandemie stellt uns allerdings auch als Organisation intern vor große Herausforderungen. Da durch die vergleichsweise kurze Studienzeit an der FH und die Möglichkeit von Auslandssemestern viele Personalwechsel stattfinden, sind die Teambuilding- und Kennenlernprozesse für uns besonders wichtig. Die aktuelle Situation erschwert diese allerdings sehr. Unsere Online Jours fixes und „Social-Happenings“, welche über MS Teams stattfinden, gleichen dies aber immerhin ein wenig aus.

Alles in allem habe ich sehr viel Spaß daran, am FH Alltag mitwirken und meine Meinung und Ideen einbringen zu können. Da es nicht möglich ist, alle Probleme mitzubekommen freue ich mich aber immer über Nachrichten an vorsitz@oeh.fh-ooe.at. So kann ich mit meinem Team an Ungerechtigkeiten arbeiten und mein Bestes geben, diese aus dem Weg zu schaffen. Außerdem freue ich mich auch immer über Ideen und Anregungen bei der Gestaltung des Studierendenalltags an der FH.

Vorsitz ÖH FH OÖ
Allgemeines
Portrait Julia Wolfesberger
Julia Wolfesberger
Vorsitzende

Artikel teilen

Häufige Suchbegriffe
Suche schließen